Datenschutzinformation gem. Art 13 DSGVO Veranstaltungen der TU Graz – Vortragende

Verantwortlicher: TU Graz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz; Kontakt: datenschutz@tugraz.at
Datenschutzbeauftragter: wird erst bestellt
Zweck der Verarbeitung: Organisation der Veranstaltung
Daten: Vor- und Zuname, Funktion, Adresse, Email-Adresse
Rechtsgrundlage: zur Vertragserfüllung erforderlich bzw. implizite Einwilligung
Zweck der Verarbeitung: Informationszusendung über künftige Veranstaltungen
Daten: Vor- und Zuname, Adresse, Email-Adresse
Rechtsgrundlage: Einwilligung bzw. überwiegende berechtigte Interessen (im Fall von Direktwerbung per email bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 107 Abs. 3 TKG)
Empfänger: die Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben; sollte eine bestimmte Veranstaltung im rotierenden Wechsel von verschiedenen Institutionen organisiert werden, findet eine Übermittlung an den nächstjährigen Organisator statt; dafür wird eine gesonderte Einwilligung eingeholt
Speicherdauer: Die Daten werden bis zum Zeitpunkt des Widerrufs ihrer Einwilligung gespeichert.
Zweck der Verarbeitung: Nachweis von Einwilligungserklärungen
Daten: Name und Email-Adresse, Datum, Verarbeitungszweck
Rechtsgrundlage: Art 7 Abs 1 DSGVO
Zweck der Verarbeitung: Aufnahme in eine allgemeine Kontaktdatenbank der TU Graz
Daten: Vor- und Zuname, Funktion, Email-Adresse
Rechtsgrundlage: Einwilligung
Zweck der Verarbeitung: Berichterstattung über die Veranstaltung in diversen Medien (Intranet der Universität; Homepage der Universität, soziale Medien, lokale Medien, Institutshomepage; Homepage der Konferenz, Folder, Tätigkeitsbericht, Jahresbericht, etc.); Präsentation der Universität und ihrer Tätigkeiten in den oben genannten Medien sowie Dokumentation des Lebens an der Universität und ihrer Entwicklung im Zeitverlauf
Daten: Foto- und Videoaufnahmen, die im Zuge der Veranstaltung gemacht werden
Rechtsgrundlage: Einwilligung (bei Einzeldarstellung von Hauptakteuren und werblicher Verwendung); nach Möglichkeit werden ausdrückliche, schriftliche Einwilligungen eingeholt; außerdem geht die TU Graz von einer impliziten Erteilung einer Einwilligung aus, wenn Sie für ein Foto posieren; die erforderliche Datenschutzinformation erhalten Sie aus Einladungen, Aufstellern bei der Veranstaltung und auf der Homepage) überwiegende berechtigte Interessen der TU Graz, das Leben an der Universität zu dokumentieren und der interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen, insbesondere bei Stimmungsbildern und spontanen Gruppenfotos, für die flächendeckende Einwilligungen nicht eingeholt werden können (§ 12 Abs 2 Z 4 iVm § 9 DSG)
Speicherdauer: Die Speicherdauer ist beschränkt auf ihren Zweck. Nichtveröffentlichte Foto- und Videoaufnahmen werden grundsätzlich nach 5 Jahren gelöscht; ausgewählte Fotos werden – z.B. für Veröffentlichungen im Zusammenhang mit Jubiläen und zu Dokumentationszwecken – auch länger aufbewahrt. Falls es sich um archivwürdiges Material handelt, ist eine Speicherung zu Archivzwecken im öffentlichen Interesse nach 7 Jahren denkbar.

Speicherdauer: Sofern nicht gesondert angegeben, erfolgt die Speicherung bis zur Erschöpfung des Verarbeitungszwecks, es sei denn es liegen darüber hinaus gesetzliche Aufbewahrungspflichten vor oder berechtigte Interessen rechtfertigen eine längere Speicherung (z.B. Geltendmachung/Verteidigung von Rechtsansprüchen)
Empfänger: Sofern nicht gesondert angegeben, werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben und findet insbesondere keine Drittlandsübermittlung statt.
Betroffenenrechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, um zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben; ein Recht auf Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind, ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die nicht (mehr) rechtskonform verarbeitet werden, sowie in diesem Zusammenhang ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben auch ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Widerruflichkeit von Einwilligungen: Von Ihnen erteilten Einwilligungen sind jederzeit ohne Angabe von Gründen widerruflich. Sie haben ein Recht auf Löschung personenbezogener Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt unberührt. Soweit wir eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf überwiegende berechtigte Interessen stützen, haben Sie ein Recht auf Widerspruch. Wenden Sie sich bitte bezüglich all dieser Rechte an datenschutz@tugraz.at. Sie haben auch ein Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde.