Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Für die Technische Universität Graz (nachfolgend „TU Graz“) hat der Schutz Ihrer Daten oberste Priorität. Alle unsere Verfahren und Prozesse gehen mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen konform. Wenn Sie an der Veranstaltung der TU Graz „Grazer Betonkolloquium“ teilnehmen, ist es notwendig Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke zu verarbeiten. Gemäß unserer gesetzlichen Verpflichtung informieren wir Sie daher in dieser Erklärung unter anderem über Art, Zweck und Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen.

2. Verantwortlicher

Verantwortliche der Datenverarbeitung ist die Technische Universität Graz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz.

3. Personenkategorien und Datenkategorien

Die TU Graz verarbeitet im Rahmen der Veranstaltung folgende personenbezogene Daten:

  1. TeilnehmerInnen: Titel, Anrede, Vor- und Nachname, Position, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Homepage, Organisation, Rechnungsadresse, UID/USt-IdNr./VAT Nummer, Foto- und Videoaufnahmen, Zahlungsbestätigungsdaten
  2. Vortragende: Titel, Anrede, Vor- und Nachname, Position, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Homepage, Organisation, Rechnungsadresse, UID/USt-IdNr./VAT Nummer, Foto- und Videoaufnahmen, Zahlungsbestätigungsdaten
  3. Studierende: Anrede, Vor- und Nachname, Position, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Organisation, Rechnungsadresse, Inskriptionsbestätigung, Foto- und Videoaufnahmen, Zahlungsbestätigungsdaten

4. Zweck und Rechtsgrundlage

  1. Versand von Einladungen an die Personen aus bestehenden Kontaktdatenbanken sowie Organisation und Durchführung der Veranstaltung
  2. Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation der Veranstaltung (Anfertigung von Bildaufnahmen, Darstellung der Aktivitäten der Universität sowie zur Information der Öffentlichkeit)
  3. Zusendung von streng zweckgebundenen Informationen für Veranstaltungen aus demselben Forschungsbereich
  4. Bereitstellung einer Liste aller TeilnehmerInnen für die TeilnehmerInnen der Veranstaltung  

Zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung, sowie zum Versand von Einladungen an die Personen aus bestehenden Kontaktdatenbanken verarbeiten wir die von den TeilnehmerInnen, den Vortragenden und den Studierenden bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Veranstaltungsvertrages bzw. vorvertraglicher Maßnahmen auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO.

Nach dem Universitätsgesetz ist die TU Graz dazu verpflichtet die nationale und internationale Zusammenarbeit im Bereich der wissenschaftlichen Forschung und Lehre sowie der Kunst zu unterstützen und die Öffentlichkeit über die Erfüllung der Aufgaben der Universität zu informieren.

Um diesen Anforderungen zu entsprechen und eine bestmögliche Vernetzung in den Forschungsmaterien zu erreichen, hat die TU Graz in Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben Veranstaltungen zu organisieren. Die Rechtsgrundlage für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation der Veranstaltung, insbesondere durch Bildaufnahmen, sowie die Bereitstellung der TeilnehmerInnenlisten für die TeilnehmerInnen ist Art 6 Abs 1 lit e DS-GVO iVm § 3 UG.

Für Vortragende:

Darüber hinaus verarbeiten wir zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen Ihre Kurzbiographie und Ihre Bildaufnahme, sofern Sie uns diese optional zur Verfügung stellen. Diese Daten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO, die Sie uns durch informierte, aktive Übermittlung erteilen.

Für TeilnehmerInnen und Vortragende:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs1 lit a DS-GVO.

5. Empfänger

Ihre Bildaufnahmen werden auf zentralen, universitären Medienkanälen (Homepage der Veranstalter, Printmedien der TU Graz) veröffentlicht (bitte beachten Sie die Hinweisschilder bei der Veranstaltung).

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Zur Abwicklung der Bezahlung der Veranstaltung wird folgender Bezahldienst verwendet: Banküberweisung, UniCredit Bank Austria AG

6. Speicherfristen

Im Zuge der Vertragserfüllung: Ihre personenbezogenen Daten werden von uns solange gespeichert, wie dies für die Abwicklung des Vertrages (Veranstaltungsvertrag) notwendig ist. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur, wenn dafür gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen betreffend potentieller Rechtsansprüche offen sind.

Bei öffentlichen Interesse: Wir verarbeiten die Daten solange als dies zur Wahrung der öffentlichen Interessen notwendig ist bzw. solange bis (begründeter) Widerspruch erhoben wird.

Haben Sie uns zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt, werden Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung gespeichert. Es werden nur jene Daten gespeichert, die zum Zweck des Nachweises Ihrer Einwilligung bzw. Ihres Widerrufs notwendig sind. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs werden diese Daten drei Jahre aufbewahrt.

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit, Einschränkung, Widerspruch und Löschung der Daten. Des Weiteren kann eine Ausübung dieser Rechte nicht zu einer Auflösung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten führen.

Wenn Sie keine Bildaufnahmen von sich wünschen, teilen Sie das bitte den OrganisatorInnen oder den FotografInnen mit.

Bei datenschutzrechtlichen Anliegen oder zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an datenschutz@tugraz.at. Alle weiteren Informationen zum Thema Datenschutz an der TU Graz finden Sie unter datenschutz.tugraz.at.

Es besteht ferner ein Beschwerderecht an die Österreichische Datenschutzbehörde.

8. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der TU Graz ist die x-tention Informationstechnologie GmbH, Römerstraße 80A, 4600 Wels.